Hier gehts zum vollständigen Programm

mehr

Hier gehts zum vollständigen Programm

mehr

Apfel- und Wildobstwochen 2017 in der Hohen Schrecke

Der alte Wald der Hohen Schrecke ist umgeben von Streuobstwiesen, die im Herbst ihr reifes Obst an den Ästen tragen. Vom 1.-15. Oktober 2017 machen wir diese besondere Zeit des Jahres, wenn die Blätter sich beginnen zu färben, für Sie in der Hohen Schrecke erlebbar. Ein buntes Programm aus geführten kulinarischen Wanderungen und Radtouren mit Naturführern, Apfel- und Kartoffelmarkt in Braunsroda, gemeinsamer Apfelernte und speziellen Speisekarten in der Gastronomie erwartet Sie.

Hier finden Sie das vollständige Programm:

 Vorschau Falter Apfel- und Wildobstwochen 2017

Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt! Bitte beachten Sie die Hinweise zur Anmeldung.

Das Programm im Überblick:

Tag

Uhrzeit

Angebot

Dienstag, 3.10.

10-13:00

Kulinarische Wanderung „Bunt sind schon die Wälder“ mit der Naturführerin Andrea Bachmann ab Langenroda inkl. Mittag im Wald. Treffpunkt: Dorfstr.38, 06571 Langenroda

Samstag, 7.10.

10-15:00

Apfel- und Kartoffelmarkt Braunsroda. Ort: Heidelbergstr. 1, 06577 Braunsroda

Samstag, 7.10.

13:30-17:30

Kulinarische   Radtour in die Hohe Schrecke mit der Naturführerin Petra Kohlmann. Treffpunkt: Waldschwimmbad Ratsenberg, Mühltal 11, 99636 Rastenberg

Sonntag, 8.10.

13-17:00

Gemeinsame Apfelernte inkl. Wanderung in die Streuobstwiese und Besuch der Kelterei. Treffpunkt: Kelterei im Bahnhof Donndorf, Bahnhofstr. 46, 06571 Donndorf

Samstag, 14.10.

 13-16:00

Kremserfahrt in die Streuobstwiesen. Treffpunkt: Weimarsiche Straße 10, 99625 Kölleda

Sonntag, 15.10.

14:00-15:30

Führung durch die Schaukelterei im historischen Bahnhof. Treffpunkt: Bahnhofstr. 46, 06571 Donndorf

Buchung direkt über die Touristinformation Unstruttal / Hohe Schrecke

Schulstraße 5
06571 Wiehe
Telefon: 034672 / 69807
Fax: 034672 / 69857
E-Mail: tourismus@hohe-schrecke.de

Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag 13:30 bis 17:30 Uhr

 

Termine suchen

Video