Anreise

Die Region Hohe Schrecke liegt im Dreieck zwischen Erfurt, Halle und Bad Frankenhausen.

Übersichtkarte über die Region

Anreise per PKW

Über die A 71 mit der Ausfahrt Heldrungen ist die Hohe Schrecke bestens überregional zu erreichen. Entfernungen: Erfurt-Heldrungen 45 km, Halle-Heldrungen 80 km.
Google-Routenplaner

Anreise mit dem ÖPNV

Anbindung mit Regionalbahn zum Bahnhof Heldrungen und Reinsdorf. Stündliche Abfahrten ab Bahnhof Erfurt und Halle (RB 20 Eisenach-Erfurt-Halle).
Planen Sie hier Ihre ÖPNV-Anreise

Sonderfahrten mit dem Unstrut-Schrecke-Express

Die IG Unstrutbahn veranstaltet mehrmals im Jahr Sonderfahrten ab Hauptbahnhof Erfurt bzw. Naumburg in die Hohe Schrecke zum Bahnhof Donndorf und nach Roßleben. Dazu gibt es dann jeweils ein Tagesprogramm mit Naturführungen, Paddeln auf der Unstrut und gemütlicher Einkehr. Weitere Informationen und aktuelle Fahrzeiten unter www.unstrut-schrecke-express.de und www.unstrutbahn.de (Menüpunkt Sonderfahrten).

 

Termine suchen

Video