Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  

Bauernmarkt Braunsroda - mit Besuch

vom Thüringer Netzwerk Elektromobilität

Elektrofahrzeuge und deren Fahrer*innen zum kennen lernen, austauschen und neugierig sein

Auf Einladung des EU-LIFE Projektes ZENAPA („Zero Emission Nature Protection Areas“) werden am kommenden Samstag, den 06. Juli Mitglieder des „Thüringer Netzwerk Elektromobilität“ (kurz TNE) den traditionellen Bauernmarkt in Braunsroda besuchen.

Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen auf die Elektroautofahrer zuzugehen und deren Erfahrungen im „elektromobilen“ Alltag zu erfragen und zu hinterfragen.

Das Netzwerk ist eine Gemeinschaft von Elektroautofahrern, Enthusiasten, Interessierten und Vordenkern rund um das Thema Elektromobilität in Thüringen. Das TNE ist kein Verein, sondern ein loser Verbund vieler Menschen, die gemeinsam auf öffentlichen Veranstaltungen präsent sind, eigene Events planen und ausrichten und im Alltag von den Vorteilen und Vorzügen der Elektromobilität berichten.

Matthias Golle  - Klimawandelmanager im Projekt ZENAPA und Mitarbeiter der Naturstiftung David wird ebenfalls vor Ort anzutreffen sein und das Elektrofahrzeug der Naturstiftung zeigen. Der vollelektrische Hyundai KONA wurde im Januar 2019 mit Fördermitteln der EU und des Freistaates Thüringen beschafft und wird seitdem von den Mitarbeiter, an Wochenenden aber auch im Rahmen kostenfreier Probefahrten von Anwohnern und Unternehmen der Hohen Schrecke genutzt.

Informationen zum Thüringer Netzwerk Elektromobilität finden Sie unter:

www.tne.digital

Weitere Informationen zum Projekt auf:

www.zenapa.eu

ZENAPA steht für „Zero Emission Nature Protection Areas“ mit dem Projektziel, die Region rund um die Hohe Schrecke klimaneutral zu gestalten. Die Naturstiftung David wird im Rahmen des Projektes ZENAPA gefördert von der EU-Kommission und vom Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz (TMUEN).

Zurück zur Übersicht
Projekt Hängebrücke

Termine suchen

Video