© Naturstiftung David/Hohe Schrecke - Alter Wald mit Zukunft e.V., Bildautor: Thomas Stephan

Wasserburg Heldrungen

Die Wasserburg Heldrungen ist die einzige, vollständig erhaltene, befestigte Wasserburg französischer Festungsbaukunst in Deutschland und stammt aus dem 12. Jahrhundert. Sie liegt am Anstieg von Hoher Schrecke und Schmücke im Helderbachtal. Gut erkennbar ist die Befestigungsarchitektur mit Rondellen, Wassergräben, Erdwällen und spitzwinkligen Bastionen. Heute befindet sich auf der Wasserburg eine Jugendherberge mit dem Lernort Geschichte. Sie verfügt über 100 Betten in 26 modern ausgestatteten Zimmern.

Ein Burgcafé befindet sich im Nordflügel. Es bietet Platz für 50 Personen und ist für kleine Feierlichkeiten bis 20 Personen geeignet. Jedes Jahr im September findet ein Mittelaltermarkt auf dem Burggelände statt. Das ehemalige Magazingebäude bietet Raum für Veranstaltungen und Feste bis 150 Personen.

 

Wasserburg Heldrungen
Schloßstr. 13, 06577 Heldrungen
Tel.: 34673-91224
E-Mail: jh-heldrungen@djh-thueringen.de, www.wasserburg-heldrungen.de

Informationen zur Jugendherberge unter www.jugendherberge.de

 

Termine suchen

Video

 

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.